Rezension - "Everflame - Feuerprobe" - Josephine Angelini

0 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar
Hallo ihr Lieben!
Ich habe es endlich geschafft aus meiner Leseflaute auszubrechen und habe den ersten Band der "Everflame" Trilogie beendet.
Und wie das ganze mir gefallen hat, könnt ihr jetzt nachlesen.
Viel Spaß!

Über das Buch:
Titel: Feuerprobe
Autor: Josephine Angelini
Seitenzahl: 480
Verlag: Dressler Cecilie
Preis: 19,99€ (gebundene Ausgabe)
ISBN: 
978-3-7915-2630-0


Inhalt: Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet. Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin in der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden – und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian – und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit begegnet Lily sich selbst – und einer unerwarteten Liebe. Ein mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen: schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Jungen, zwei Welten und zwei Identitäten.

Meine Meinung: 

Die Geschichte führt uns in die unglückliche Welt von Lilly. Ihre Mutter ist von allen für verrückt erklärt wurden, sie ist so ziemlich gegen alles auf dieser Welt allergisch und sie ist unsterblich, aber unerwidert verliebt.
Und als sie am Höhepunkt der schlimmen Ereignisse in ihrem Leben steht, hört Lilly eine Stimme in ihrem Kopf und denkt, sie wäre langsam auch verrückt. Lässt sich aber auf die Stimme ein und plötzlich findet sie sich in einer anderen Welt wieder.
In dieser Welt findet sie heraus, warum sie allergisch gegen alles ist: Sie ist eine Hexe und ihre alte Welt macht sie krank. Und sie ist nicht nur irgendeine Hexe. Sondern eine äußerst mächtige. Sie hat jedoch keine Zeit, sich an diese neue Situation zu gewöhnen, denn sie muss sofort ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Ich hab mich sofort in die Cover der Bücher verliebt und wollte sie sofort lesen. Da mir die "Göttlich" Trilogie der Autorin schon so ans Herz gewachsen war, konnte ich auch zu diesen Büchern nicht nein sagen.
Also habe ich mir kurzerhand den ersten Teil der neuen magischen Trilogie zugelegt.
Ich habe vorher keine Rezensionen oder Klappentexte dazu gelesen, sondern das ganze wirklich nur gekauft, da mir die Cover und die anderen Bücher der Autorin so zusagen.
Im Nachhinein, wenn das Buch beendet ist, lese ich mir gerne die Meinungen von anderen durch und muss sagen; dass ich mit vielen wirklich die Meinung teile.

Feuerprobe ist ein an sich wirklich gutes Buch. Und auch die Idee, dieses mal über Hexen zu schreiben, hat mir wirklich gut gefallen. Und natürlich, war dieses Buch nicht halb so gut wie zum Beispiel "Göttlich verdammt", aber da es ja schon eine ganz andere Thematik ist, will ich das auch gar nicht miteinander vergleichen.

Lilly war mir als Protagonistin wie Helen schon sehr sympathisch. Josephine Angelini schmückt ihre Charaktere immer auf sehr liebevolle Weise aus, so dass man wirklich das Gefühl hat, sie ewig zu kennen. Auch Rowan ist mir als männlicher Protagonist wieder sehr ans Herz gewachsen.

Ich habe noch nicht viele Bücher mit der Thematik Hexen gelesen, so dass es für mich auch wieder etwas neues war und mir wirklich gefallen hat.
Nur leider muss ich an diesem Buch kritisieren, dass es mir teilweise zu schnell ging.

Am Anfang wird man ziemlich schnell in die Geschichte hineingeworfen. Und alles passiert sehr schnell. Aber meines Erachtens nach mit zu wenig Hintergrundinformationen. Lilly hat alles so schnell verstanden, was für mich unmöglich war, denn richtig erklärt wurde eigentlich nichts. Dadurch ist mir auch schnell die Lust auf das Buch vergangen und ich bin in eine Leseflaute gerutscht. Das Lesen hat mir einfach keinen Spaß mehr gemacht. Denn ich persönlich will wissen, warum und wie etwas passiert.
Ich bin dann aus der Leseflaute wieder heraus gekommen, da ich mir immer wieder gesagt habe, dass es bestimmt noch besser wird. Und ja, am Ende kommen noch ein paar Informationen ans Tageslicht. Aber allerdings nicht in dem Maße wie ich es mir gewünscht hätte.

Ich werde die anderen zwei Teile auf jeden Fall lesen, weiß aber jetzt schon, dass meine Meinung genau die gleiche ist, die auch andere Teilen. Die Bücher werden niemals so gut wie die Göttlich Bücher. Wunderschön sehen sie aber trotzdem aus.
Und wer weiß, vielleicht kann es Band zwei dann raus reißen? :-)

Habt ihr es gelesen?
Wenn ja, schreibt mir wieder gerne auf Instagram.
Bis ganz Bald,

eure Juli.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira Dilemma.