Rezension - "Begin Again" - Mona Kasten

0 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar
Hallo ihr Lieben,

was bitte ist das für ein gutes 1. Quartal dieses Jahr, was die Bücher angeht?
Ich habe vor Kurzem erst von der "Göttlich-Triologie" berichtet und diese schon für eines meiner Jahres-highlights für das Jahr 2017 erklärt. Wenn nicht sogar DAS Highlight für dieses Jahr.
Aber jetzt habe ich endlich, als wahrscheinlich letzter Mensch dieser Welt, "Begin Again" von Mona Kasten gelesen. Und was ist passiert? Es ist so schnell zu einem absoluten Favoriten von mir geworden! Warum genau? Das könnt ihr jetzt nachlesen.
Also viel Spaß!

Über das Buch:
Titel: Begin Again
Autor: Mona Kasten
Seitenzahl: 495
Verlag: Egmont LYX
Preis: 12,00€ (Paperback)
ISBN: 
978-3-7363-0247-1


Inhalt: Er stellt die Regeln auf - sie bricht jede einzelne davon. Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren.



Meine Meinung:

Allie hat es endlich geschafft, sie ist vor ihrem alten "Zuhause" in Denver geflohen. Und damit auch vor ihren Problemen. Die stellt sie aber erst mal nach ganzen Hinten und konzentriert sich darauf, endlich eine Wohnung zu finden, damit sie nicht weiter in dem ekelhaften Hostel schlafen muss.
Doch es bleibt nur noch eine letzte Wohnung zur Besichtigung und wenn es nicht diese wird, muss sie wohl oder übel im Auto schlafen. Alles besser, als wieder zu ihren Eltern zurück zu gehen..
Und dann trifft sie auf ihren neuen Vermieter und Mitbewohner Kaden. Und ab diesem Moment beginnt die spannende und Nerven zerreißende Liebesgeschichte von Allie und Kaden.
Und meine Gefühlswelt wurde mächtig auf den Kopf gestellt. Denn ich fühle mit Allie. Ich bin verliebt in Kaden.
Mona Kasten hat es geschafft, mir ein Bild in den Kopf zu rufen, von einem Kerl, der nur sexy sein kann. Ohne Wenn und Aber.
Alle Charaktere konnte ihr mir sehr gut vorstellen und ich habe sie alle so schnell ins Herz geschlossen, dass ich mich als ein Teil von Ihnen gefühlt habe.

Mona Kastens Schreibstil ist einfach wunderbar. Sie bringt alle Gefühle so genau rüber, dass ich selber Tränen in den Augen oder eine Gänsehaut am ganzen Körper hatte.

Die Geschichte zwischen Kaden und Allie war keinesfalls eine 0-8-15 Geschichte. Es ist eine Beziehung die oft hart auf die Probe gestellt wird. Aber genau das, macht das Buch aus. Ich konnte es nicht aus der Hand legen und habe jede Sekunde zum Lesen genutzt. Ich habe geflucht als ich schlafen oder auf Arbeit musste, sodass ich es dementsprechend auch sehr schnell durch gelesen habe.
Jetzt bin ich traurig, dass es vorbei ist. Ich wünschte, es würde ewig weiter gehen.

Ich selber liebe dieses Prickeln im Bauch, dass man am Anfang noch hat, wenn man frisch verliebt ist. Ich erinnere mich noch genau, wie es war, als ich damals mit meinem Freund diese Phase hatte. Und Mona Kasten hat mich in diese Zeit zurück geführt.



Ich glaube, dass hat noch kein Buch geschafft. Na klar, war ich schon oft gerührt. Oder hab auch mal eine Träne vergossen. Aber ich habe mich nie SO stark in ein Buch hineingefühlt.
Falls ihr dieses Buch noch nicht gelesen habt, so kann ich nur sagen: Stürmt die nächste Buchhandlung und kauft euch dieses Buch. Und ich hoffe, dass ihr dann genau das Gleiche durchmacht, dass ich beim Lesen durchgemacht habe. Denn dieses Buch kann alles:

Ein Lächeln auf die Lippen zaubern, die Augen feucht machen. Das Herz in tausend Teile zerbrechen. Gänsehaut am ganzen Körper. Und dieses wohlige Kribbeln hervorrufen, dass man nur hat, wenn man wirklich verliebt ist.

"Begin Again" ist jetzt schon eins meiner absoluten Lieblingsbücher.
Und ich werde mir auf jeden Fall nächsten Monat den zweiten Teil zulegen.

Lasst mich auf Instagram wissen, ob ihr es gelesen habt und wenn ja, wie es euch gefallen hat.
Bis ganz bald,
eure immer noch Gänsehaut-habende Juli.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira Dilemma.