Rezension - "Göttlich verdammt" - Josephine Angelini / Göttlich Trilogie Bd. 1

0 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar
Hallo ihr Lieben!

Wie ihr im Titel schon lesen könnt, habe ich heute "Göttlich verdammt" von Josephine Angelini beendet.
Im Internet sind die Meinungen dazu ja wirklich so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Entweder man liebt, oder man hasst es. Diesen Satz habe ich oft in anderen Rezensionen dazu gelesen.
Wie es mir gefallen hat, ob ich es nun hasse oder liebe, das könnt ihr nun lesen.
Viel Spaß dabei!

Über das Buch:
Titel: Göttlich verdammt
Autor: Josephine Angelini
Seitenzahl: 494
Serie: Göttlich Trilogie
Verlag: Dressler Cecilie
Preis: 19,95€ (gebundene Ausgabe)
ISBN: 978-3-7915-2625-6





Inhalt:

Die 16-jährige Helen lebt mit ihrem Vater auf Nantucket und langweilt sich. Doch dann passiert endlich etwas Aufregendes: Die Familie Delos zieht auf die Insel. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume. Was dahintersteckt, erfährt Helen erst nach und nach: Lucas und sie stammen von Halbgöttern ab und sind dazu verdammt, einen erbitterten Kampf auszulösen, weil sie sich ineinander verlieben.





Meine Meinung: 

Helen Hamilton hat die Schnauze voll von dem Leben auf der öden, kleinen Insel Nantucket. Dort kennt jeder jeden. Und das ist ihr mehr als unangenehm. Denn Helen ist schüchtern. Und das passt leider gar nicht zu der Tatsache, dass sie alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Denn sie ist außergewöhnlich schön.
Sie hat nur ein Ziel: die Insel zu verlassen um ans College zu gehen.
Doch plötzlich wird ihr Leben auf den Kopf gestellt, als die Familie Delos nach den Sommerferien auf die Insel kommt.
Helen verspürt einen unglaublichen Hass. Als sie Lucas Delos das erste Mal begegnet, dreht sie durch. Sie will ihn töten und geht auf ihn los. Gott sei dank, kann schlimmeres verhindert werden und Helen fühlt sich in Gefahr. Als sie und Lucas sich aber gegenseitig das Leben retten, verschwindet der pure Hass.
Helen findet heraus, dass sie und die Delos Familie sich ähnlicher sind, als gedacht. Denn sie sind Scions, Halbgötter.




Ich hab die gesamte Göttlich Trilogie im schicken Schuber von meinem Freund geschenkt bekommen und habe mich riesig gefreut darüber. Ich habe die Bücher so oft bei vielen anderen im Regal stehen sehen und fand die Cover so schön. Ich wollte sie unbedingt lesen!
Als die Bücher nun bei mir eingezogen sind, hab ich es mir nicht nehmen lassen, vorab ein wenig die Meinung anderer zu studieren. Und war ziemlich verwirrt. Die Bewertungen waren wirklich so unterschiedlich. Liebe oder Hass.

Und was sage ich? Ich bin verliebt. Einfach nur verliebt.
Das Buch war von vorne bis hinten perfekt. Ja, wirklich perfekt. Es gab einfach nichts, was mir nicht gefallen hat.
Ich mochte es, wie die Autorin es geschafft hat, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen wollte, obwohl am Anfang nicht mal allzu viel passiert. Man schaukelt sich langsam in die Geschichte rein, lernt Helen und ihr Leben kennen. Bis die große Wendung in ihr Leben kommt. Und damit auch Lucas. Und die Geschichte um eine sehnsüchtige Liebe beginnt!




Ich habe das Buch verschlungen und freue mich jetzt, mich sofort an den zweiten Band zu setzen. Das hat bis auf die Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier noch keine Reihe geschafft, dass ich sofort weiter lesen wollte!

Ich kann das Buch wirklich jedem wärmstens ans Herz legen. Für mich gibt es bei diesem Buch kein wenn oder aber. Für mich war es einfach perfekt. Von der ersten bis zur letzten Seite. Und ich glaube wirklich, dass ich selten soooo begeistert war!
Ich kann hier leider kein: .."das ist etwas für Fans von diesem und denen" aussprechen, denn leider gibt es für mich nichts vergleichbares. Das Internet vergleicht es mit Panem und Twilight, aber für mich hat das leider gar nichts damit zu tun.
Es war einfach einzigartig. Und was besonderes. Die ganze Geschichte um die Antike finde ich so spannend. Es ist einfach mal was anderes als zum Beispiel die ganzen Vampirgeschichten. Und ich hoffe, dass ich euch damit ein wenig anstacheln kann, es zu lesen, falls ihr es noch nicht getan habt!

Schreibt mir ruhig auf Instagram, falls ihr das Buch gelesen habt und wenn ja, wie ihr es findet. Gehört ihr zu der Fraktion Große Liebe oder großer Hass?

Euch einen schönen Tag.
Eure Juli!

Rezension - "Royal Passion" - Geneva Lee

0 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar
Hallo ihr Lieben,

nach Ewigkeiten melde auch ich mich mal wieder. Ich hab nach "Eisige Schwestern" mit "Royal Passion" angefangen. Und warum das ganze so ewig gedauert hat, erzähle ich euch heute. Viel Spaß!

Über das Buch:

Titel: Royal Passion
Autor: Geneva Lee
Seitenzahl: 430
Serie: Die Royals Saga 1
Verlag: Blanvalet
Preis: 12,99€
ISBN: 978-3-7341-0283-7




Inhalt:

Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor. Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy … Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?


Meine Meinung:

Clara ist eine junge Frau, die gerade ihr Studium beendet hat und endlich ihrem Traumjob antreten darf. Sie ist nichts besonderes. Würde sie sagen. Aber natürlich kommt ein Märchenprinz daher gelaufen und findet sie atemberaubend. Und diesmal sogar ein wirklicher Prinz.
Ich glaube die Grundstory kennen wir schon von "Shades of Grey". Was ist also anders?

Ich muss sagen, dass ich "Shades of Grey" eigentlich ganz in Ordnung fand. Mittlerweile gehört es ja zu den Büchern die man mal gelesen haben muss. Aber das reicht das auch, meiner Meinung nach, mit Büchern aus diesem Genre. Zumindest mit Büchern, die im Grunde alle die selbe Story haben.

Frau mit Selbstzweifeln - Toller Mann mit düstererm Hintergrund - Sex - Sex - Sex-  Sie wird selbstbewusst - er ändert sich für sie - Happy End.

Dabei hätte es sooooo schön sein können.





Ich finde die Grundidee, dass ein Prinz und eine "Normalsterbliche" eine Beziehung anfangen so schön. Denn leider ist es heut zu Tage immer noch so, dass Prominente komisch "angeschaut" werden, wenn ihre Partnerin keine Prominente ist. Noch romantischer wäre es natürlich, wenn es in einer anderen Zeit gespielt hätte. Aber das sind alles Wunschdenken die ich an das Buch hatte und hätte ich so ein Buch lesen wollen, hätte ich mir ein anderes in der Bücherei greifen sollen. Hätte Hätte Hätte.
Klar, wusste ich, dass die "Royals"-Reihe, eine erotische Reihe ist. Aber unter Erotik verstehe ich etwas anderes.

Die Gespräche, die eine erotische Ader in mir wecken sollten haben mich einfach nur genervt. Für mich persönlich gehört in eine erotische Unterhaltung weder das Wort -sorry Mum- "Fotze" als auch das Wort "ficken". Da gibt es weitaus schönere Bezeichnungen für den Akt der Liebe! (Mir ist auch durchaus bewusst, dass es für viele zur Erotik gehört, solche Wörter zu benutzen, aber hier geht es ja um meine Meinung.)
Ich weiß, dass vieles auch einfach an der deutschen Sprache liegt. Sie ist eben in solchen Dingen hart. Und da ich weiß, dass die englische Sprache sanfter ist und oft Mals eigentlich auch was anderes sagen will und viele von der "Royals"-Reihe begeistert sind, werde ich dem zweiten Teil auf englisch eine Chance geben.
Aber auf deutsch? Nie wieder!

Denn dieses Buch, hat mich Tage gekostet es fertig zu lesen, da es mir einfach nicht gefallen hat. Ich fand Clara nicht gerade sympathisch. Die Tatsache, dass sie im Gegensatz zu Anna aus "Shades of Grey" keine Jungfrau war, hat die Geschichte jedoch etwas realistischer gemacht. Auch fand ich eigentlich ganz gut, dass die Sexszenen nichts mit SM zu tun hatten. Aber die Reihe ist ja noch lang, mal sehen was da noch kommt.
Es war vom Schreibstil gut und damit eigentlich auch zügig zu lesen, aber die ganze vulgäre Ausdrucksweise hat es mir wirklich versaut, so dass ich in eine Leseflaute gefallen bin!
Also, wem 'Shades of Grey' gefallen hat und von der Geschichte immer noch nicht genug hat, kann bei "Royal Passion" eigentlich nichts falsch machen!

Habt ihr das Buch gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

Eure Juli.

Rezension - "Eisige Schwestern" - S.K. Tremayne

0 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar
Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch "Eisige Schwestern" vorstellen. Ich hab das Buch vor wenigen Minuten beendet und meine Eindrücke sind noch ganz frisch. Viel Spaß!

Über das Buch:


Titel: Eisige Schwestern
Autor: S.K. Tremayne
Seitenanzahl: 400
Verlag: Droemer Knaur Verlag
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)
ISBN: 978-3-426-51635-5





Inhalt:

Ein Jahr nachdem die sechsjährige Lydia durch einen tragischen Unfall ums Leben kam, sind ihre Eltern Sarah und Angus psychisch am Ende. Um neu anzufangen, ziehen sie zusammen mit Lydias Zwillingsschwester Kirstie auf eine atemberaubend schöne Privatinsel der schottischen Hebriden. Doch auch finden sie keine Ruhe. Kriste behauptet steif und fest, sie sei in Wirklichkeit Lydia, die Eltern hätten den falschen Zwilling beerdigt.
Bald hüllen Winternebel die Insel ein, Angus ist beruflich oft abwesend und bei Sarah schleicht sich das unheimliche Gefühl ein, etwas stimme nicht. Zunehmend fragt sie sich, welches ihrer Mädchen lebt. Als ein heftiger Sturm aufzieht, sind Sarah und Kirstie komplett isoliert und den Geistern der Vergangenheit ausgeliefert,

Meine Meinung;

Sarah und Angus sind ein Ehepaar aus London. Ihr Leben scheint perfekt, bis zu dem tragischen Unfall eines ihrer Zwillingsmädchen: Lydia.
Nach einer tiefen Phase der Trauer, beschließt das Paar ihren Sorgen, vor allem ihren Geldsorgen, den Rücken zu kehren um mit ihrer zweiten Tochter Kirstie auf eine kleine geerbte Privatinsel zu ziehen. Sie hoffen, dass sie dort gemeinsam von neuem Starten können.
Kurz vor dem Umzug jedoch, behauptet Kirstie , sie sei Lydia. Und die Geschichte um Schuld, verzerrte und gegensätzliche Wahrnehmungen beginnt.

"Welches meiner Mädchen bist du?"


Gleich zu Beginn der Geschichte erfährt man, dass die Ehe doch nicht so perfekt ist, wie sie nach außen erscheint. Auch in der ach so perfekten Familie gibt es einige Geheimnisse, die nach und nach ans Tageslicht kommen.



Thriller gehören zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Und ich bin es einfach von vielen gewöhnt, dass sie von der ersten Sekunde an spannend sind. Bei diesem Buch war es irgendwie ganz anders. Ich empfand es nicht als sonderlich spannend, was Gänsehaut oder ein Schauer über dem Rücken anging, sondern eher so, dass ich unbedingt wissen wollte, na was nun? Wie hängt das alles zusammen? Was ist da los?
Die richtige Spannung, wo man selber mitgefiebert hat, ging so ca. ab Seite 270 los. Das scheint für ein gerade mal 400 Seiten Buch sehr spät, ich jedoch fand, dass es genau richtig war. Ab diesem Punkt war es für mich unmöglich das Buch wegzulegen. Ich wollte wissen, was wirklich in der Nacht des Unfalls passiert ist.

Das Buch ist aus der Sicht von Sarah geschrieben, in der ziemlich gut beschrieben ist was sie denkt, fühlt und sieht.  Auch sind einige Kapitel zwischendurch aus der Sicht von Angus in der dritten Person geschrieben, die Infos und Details mit sich bringen, die die ganze Geschichte noch aufregender macht. Denn Sarah ahnt nicht.. was ihr Mann alles weiß.

Ich kann abschließend nur sagen, dass es wirklich ein klasse Buch mit einer tollen Atmosphäre ist. Mir hat der Ort der Handlung, nämlich die Hebriden, eine Inselgruppe vor der Westküste Schottlands so gut gefallen. Es war alles so ausführlich beschrieben, dass ich mich wirklich gefühlt habe, als wäre ich selber anwesend. Aber was hat man anderes bei einem Reisejournalist wie S.K. Tremayne erwartet?

Habt ihr es gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

Bis dahin, eure Juli. 

Rezension - "Dark Places - Gefährliche Erinnerung" - Gillian Flynn

1 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar
Hallo ihr Lieben,

erst einmal herzlich Willkommen auf diesem kleinen Blog! Hier möchte ich einfach meine Gedanken zu Büchern festhalten, nachdem ich sie beendet habe.
Bitte seid nachsichtig mit mir. Ich habe keinerlei Bloggerei-Erfahrung oder irgendwelches Wissen großartig darüber. Mein Layout ist nicht perfekt, aber ich finde, um seine Gedanken niederzuschreiben, reicht es vollkommen.

Also, worum es geht, könnt ihr oben lesen. Ich habe gestern "Dark Places - gefährliche Erinnerung" von Gillian Flynn beendet. Und wie meine Meinung dazu ist, das könnt ihr nun lesen. Viel Spaß!


Über das Buch:

Titel:
Dark Places - Gefährliche Erinnerung
Autor: Gillian Flynn
Seitenanzahl: 464
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3-596-17398-3




Inhalt:

Sie war sieben, als die Schüsse fielen. Als sie in die kalte Nacht hinauslief und sich versteckte. Als ihre Mutter und ihre beiden Schwestern umgebracht wurden. Als ihre Zeugenaussage ihren Bruder hinter Gitter brachte. Jetzt, 25 Jahre später, ist aus Libby Day eine verbitterte, einsame Frau geworden, deren Leben eigentlich keines mehr ist. Doch inzwischen gibt es Leute, die an der Schuld ihres Bruders zweifeln. Libby muss noch einmal ihre Vergangenheit aufrollen: Was hat sie in jener verhängnisvollen Nacht wirklich gesehen? Ihre Erinnerungen bringen sie in Lebensgefahr - so wie damals!

Meine Meinung:

Ich mag die Bücher von Gillian Flynn wirklich sehr. Besonders "Gone Girl" hat es mir so angetan, dass ich es trotz ca. 600 Seiten schon so oft gelesen habe.
Da hat man natürlich an weitere Bücher große Erwartungen. Und oft auch die Angst, enttäuscht zu werden.

Die Protagonistin Libby Day ist nicht gerade eine sympathische, strahlende Frau. Im Alter von 7 Jahren hat sie ihre Mutter und ihre beiden Schwestern verloren und ihren Bruder Ben vor Gericht für diese Morde beschuldigt.Gleich zu Beginn des Buches war mir klar, dass ich Libby nicht besonders mag.Sie hat sich seit den Ereignissen gehen lassen. Keinen Job, keine Freunde und lebt von den restlichen Spendengeldern die ihr Leute, auf Grund ihrer damaligen Tragödie zukommen lassen haben. Sie versteift sich auf ihre Anschuldigung gegenüber Ben und dass sie dieses Leben zu recht führen darf, denn sie hat ja schließlich all das übel dieser Welt erfahren.
Doch auch dieses Geld ist irgendwann alle und Libby versucht auf einfachem Wege an Geld zu kommen. Es gibt heute noch viele Leute, die behaupten Ben wäre unschuldig. Sie bieten Libby Geld für alte Erinnerungsstücke und sogar für ihre Hilfe an der Aufklärung der Wahrheit. Libby ist sich ziemlich sicher, dass Ben der Mörder war und willigt ein. Doch bald muss sie sich damit auseinander setzen, dass irgendwas an dieser Geschichte faul ist. Und muss sich wohl oder über die Frage stellen: Was ist wirklich passiert?

An dieser Stelle beginnt die Reise in die Vergangenheit. Dieses Buch beschreibt die Geschehnisse am Tag der Morde aus der Sicht ihrer Mutter und von ihrem Bruder. Und wird ergänzt mit Libbys Gedanken und Erlebnissen in der Gegenwart.




Gillian Flynns Schreibstil ist sehr ehrlich. Das heißt, die verschiedenen Charaktere verheimlichen ihre Gefühle nicht. Sondern man bekommt direkt mit was sie denken und fühlen. Nichts wird verheimlicht, nichts schön geredet. Das gefällt mir wirklich sehr gut.


Das Buch versprüht nicht die typische Thrillerspannung. Eher zieht es einen in den Sog, aus dem man erst heraus kommt, wenn man weiß, was wirklich in jener Nacht passiert ist. Es war wirklich bis zum Ende hin spannend, obwohl ich bereits eine Vorahnung hatte, was nun wirklich passiert war und diese Vorahnung auch richtig war. Es war trotzdem spannend zu lesen, was die Protagonisten dabei empfunden haben.

Ich weiß, dass viele die Bücher von Gillian Flynn nicht mögen. Und auch dieses Buch, kommt meiner Meinung nach nicht an "Gone Girl" ran, trotzdem bin ich froh, dass dieses Buch in mein Regal eingezogen ist und kann euch nur raten, es mal zu probieren. Denn ich untersütze Kate Atkinsons Meinung, dass Gillian Flynns Geschichten zwingend gut sind.

Impressum

0 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar
Angaben gemäß § 5 TMG:

Betreiber:
Julia Lange
Röthaer Straße 22, Böhlen

lange.julia.96@web.de

Bloggerin seit 23. Februar 2017
Auf Instagram als Blogger seit 2017

Quellenangaben der verwendeten Bilder (sofern nichts anderes angegeben):
www.thalia.de
https://www.pinterest.de/pin/555420566531255017/

Cover der gezeigten Bücher unterliegen dem Copyright des jeweiligen Verlags.
Verwendete Schriftarten:
Better Together
Playball
Droid Serif
Verdana



Haftungsausschluss (Disclaimer) 

Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht 

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz 

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Cookies 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

 Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de
Browser Plugin 
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Widerspruch gegen Datenerfassung 
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (LikeButton) 

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem FacebookAccount eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google+ 

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres GoogleProfils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen. Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Instagram 

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der u?bermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy


Quelle: https://www.e-recht24.de
 
Design by Mira Dilemma.